Seite auswählen

Viele Menschen haben Wünsche, Träume, Ideen, wie ihr Leben sein sollte, sein könnte. Sie würden gern das Leben leben, das zu ihnen passt. Das kann sich auf alle Bereiche des Lebens beziehen:

  • Beruf
  • Beziehung/Partnerschaft
  • Familie
  • Gesundheit

Doch was hält uns davon ab? Angst!

Angst, allein zu sein; Angst, nicht anerkannt zu werden; Angst, nicht gut genug zu sein; Angst vor der Ungewissheit usw.

Und manchmal steht auch die Überzeugung dahinter, dass es gerade mir nicht zusteht.

Was uns fehlt, ist das Vertrauen in uns. Doch wenn es innerlich nach Erfüllung drängt, dann ist es wichtig, dem nachzugehen.

Wir können uns fragen:

  • Was kann ich jetzt tun, um meinen Traum zu realisieren?

Möchtest du zum Beispiel einen anderen Job, dann frage dich:

  1. Was zeichnet mich für diesen Job aus? (fachliche und persönliche Kompetenzen)
  2. Was fehlt mir evtl. für diesen Job noch? (z.B. eine Weiterbildung, ein Stimmtraining usw.)

Vielleicht stellst du auch fest, dass du bereits die nötigen Kompetenzen mitbringst, dich aber trotzdem nicht traust, dann beantworte folgende Frage:

  • Was würden deine Kollegen, dein/e Partner/in, deine Freunde dazu sagen, wenn ich sie jetzt frage?

Oft wirken Glaubenssätze darüber, wie wir sind und was wir dürfen, in uns.

Um Veränderungen anzustoßen, ist es nötig, die Überzeugungen, die wir über uns gebildet haben, zu erkennen und zu überprüfen. Immer, wenn wir Gründe finden, warum unser Traum nicht in der Realität umsetzbar ist, wirken diese Glaubenssätze.

Und manchmal stellt sich auch die Frage, ob es überhaupt ein Traum ist, den ich nur gern träume und gar nicht realisieren möchte ;-).

Was ich für mich erkannt habe und woran ich immer wieder arbeite, ist den ersten Schritt zu tun … LOSGEHEN!

Nun, welchen ersten Schritt kannst du heute tun, um deinem Ziel näher zu kommen?

In diesem Sinne …